Ehren-Amt


Bei der Katholischen Jugendfürsorge gibt es viel Arbeit.
Ein Teil der Arbeit wird ehrenamtlich gemacht.
Das heißt:
Wenn Menschen ehrenamtlich arbeiten,
dann bekommen sie für ihre Arbeit kein Geld.
Diese Menschen helfen uns,
weil ihnen die Arbeit Spaß macht.

Bei uns können Sie zum Beispiel in diesen Bereichen ehrenamtlich arbeiten:

  • Garten-Arbeiten
  • Wäsche waschen
  • Arbeiten im Büro
  • Kindern bei Haus-Aufgaben helfen
  • Als gesetzlicher Betreuer arbeiten


Gesetzlicher Betreuer bedeutet:
Manche Menschen können nicht alles alleine entscheiden.
Zum Beispiel:

  • Menschen mit Lernschwierigkeiten
  • Menschen mit schweren Krankheiten
  • Oder alte Menschen

Sie brauchen Hilfe bei wichtigen Entscheidungen. Zum Beispiel:

  • Beim Einteilen von Geld
  • Oder bei Arzt-Besuchen
  • Und auch bei Briefen vom Amt.

Dann wird vom Gericht ein Betreuer bestellt.
Der Betreuer hilft dabei,
dass man selbstständig bleibt.

Wir haben aber noch viel mehr Möglichkeiten für ehrenamtliche Arbeit.
Sie können sich gerne bei uns melden.
Wir sind auch offen für Ihre Ideen.
Denn es gibt viele Möglichkeiten uns zu helfen.
Sie haben nicht viel Zeit?
Möchten aber trotzdem ehrenamtlich bei uns arbeiten.
Auch das ist möglich.
Wir sprechen gerne mit Ihnen darüber.

Wollen Sie bei uns ein Ehren-Amt machen?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir sind für jede Hilfe dankbar.